Tag Archives: Versicherung; online oder offline;

03Dez/15

Offline vs. Online Beratung für ein Versicherungsabschluss

Versicherung – Online oder Offline

Kaufintention: Der Abschluss von einer Grundversicherung für ein Jahr.

Kaufverhalten des Kunden: Der Wunsch die einzelnen Versicherungsleistungen vor dem Kaufabschluss zu kennen liegt vor. Vor allem werden einzelnen Leistungen speziell benötigt, welche meist nicht in einem Versicherungsmodell vorhanden sind. Ausserdem sollte der Preis angemessen sein bzw. die Möglichkeit bestehen je nach Situation den Preis anzupassen.

In Frage kommende offline Händler für die Beratung: Visana und CSS.

In Betracht gezogene online Händler: comparis

Online Händler:

Die comparis Webseite sieht auf erstem Blick sehr benutzerfreundlich aus, da die Rubrikeinteilung sehr einfach mit Versicherung,(Krankenkasse), Finanzen, Immobilien, Fahrzeuge, Aktion, Umzug in die Schweiz und Mehr gehalten wird. Auf der Homepage stehen einzelne Berechnungs- sowie Vergleichsfelder bereit, was sehr praktisch für den Kunden ist, um direkt an das gewünschte Ziel zu kommen. Auch die Tipps und Informationen stehen auf der Homepage, welches die Suche für den Kunden vereinfacht. Natürlich gibt es auch die herkömmliche Suchfeldfunktion, welche direkt benutzt werden kann.

Um eine Offerte online zu erhalten gibt es lediglich drei automatisierte Schritte, die auszuführen sind. Entweder kann der Kunde direkt auf der Homepage den Vergleichsfeld ausfüllen oder über der Rubrik Versicherung die Offert-Erstellung aufrufen. Bei beiden Varianten gelangt der Kunde auf die drei automatisierten Schritte. Im ersten Schritt werden die wichtigen Angaben wie Jahrgang, Wohnort, aktuelle Versicherung, Preis und Versicherungsmodell vom Kunden abgefragt, was für den zweiten Schritt dient. Im zweiten Schritt werden alle Versicherungsanbieter mit den jeweiligen Grundkosten und den Versicherungsmodellen aufgelistet. Der Kunde kann eine Offerte von einem Anbieter sowie ein Versicherungsmodell auswählen. Im dritten Schritt werden weitere Angaben benötigt.

Für mehrere Offerte sollte der Kunde den Prozess mehrmals wiederholen, da in einer Abfrage nur eine Offerte auswählbar ist. Nach dem Senden der Offerten-Anfrage, wird per E-Mail eine Bestätigung mit der Offerte folgen. Danach sollte der Kunde die Offerte unterschreiben und entsprechend an die Versicherung schicken. Mit der Unterschrift vom Kunden entsteht der Versicherungsabschluss.

Offline Händler:

Die untersuchten Offline Händler sind CSS und Visana. Beide Versicherungen bieten jeweils einen Aussendienstmitarbeiter für eine Beratung an.

Die Berater kommen jeweils direkt zu den Kunden nach Hause. Davor wird ein Termin mit dem Kunden vereinbart. Die Beratung dauert ca. zwei bis drei Stunden. Der Berater nimmt persönlich die wichtigen Angaben vom Kunden auf. Danach werden die einzelnen Leistungen im Vertrag besprochen und erläutert. Auch die verschiedenen Versicherungsmodelle werden präsentiert. Am Schluss unterschreibt der Kunde wieder die Offerte und somit entsteht auch hier ein Versicherungsabschluss.

Fazit: Die Versicherung wird offline durch einen Berater abgeschlossen wegen den eigenen limitierten Fachkenntnissen in der zu abzuschliessenden Versicherung..

 

Grund für den Versicherungsabschluss beim offline Händler:

Erklärung der kundenspezifischen Leistung

Die persönliche Beratung dauert zwar sehr lange, aber der Kunde erhält die Erklärungen der einzelnen Leistungen. Durch die einzelnen genauen Erklärungen kann sich der Kunde, die Versicherung mit den entsprechenden Leistungen seiner Bedürfnisse abschliessen.

Grund für den Versicherungsabschluss gegen den online Händler:

Erklärung der kundenspezifischen Leistung

Sicherheit (Jahresvertrag)

Obwohl die Offerte schneller online erstellt werden kann, fehlt die kundenspezifische Erklärung der Leistungen. Als Kunden möchte man eine Versicherung für ein Jahren abschliessen und auf der sicheren Seite sein. Die Leistungen für die Bedürfnisse der Kunden soll sicher abgedeckt werden, da während der Vertragszeit keine Änderung möglich ist. Der Kunde ist nicht bereits dieses Risiko einzugehen