Tag Archives: Uhr; Omega Uhr

22Dez/15

Omega Uhr wie Agent 007 online oder offline kaufen

Omega Uhr wie Agent 007! Der Kauf dieser Uhr online oder offline

Kaufintention: Der Kauf einer Uhr der Marke Omega

 Kaufverhalten des Kunden: Heutzutage trägt jeder eine Uhr. Uhren sind Zeichen des Prestiges. Es ist Trend eine Uhr zu haben. Uhr. Man will nicht eine einfache kostengünstige Uhr kaufen, sondern der Kauf einer teuren Markenuhr ist modern. Es gibt viele Marken, doch einer der bekannteren und teuren Uhrenmarke ist Omega. James Bond macht in seinen Filmen auch für Omega Werbung. Die Bekanntheit steigt, somit auch die Kundschaft.

In Frage kommende lokale Händler für den Kauf einer Omega Uhr: Manor, Omega Shop

In Betracht gezogene online Händler: omegawatches, chrono24

Online Händler:

Uhren werden heutzutage auch online verkauft. Das Angebot ist im Internet gross. Man findet zu jeder Marke eine Anzahl Uhren. Bei der Suchmaschine wurde nach Omega Uhr gegoogelt. Die Suche zeigte einige hunderttausend Ergebnisse auf. Die bekanntesten Webseiten werden zuerst gelistet. Dazu gehören auch die zwei Webseiten: www.omegawatches.com/de und www.chrono24.ch.

Zuerst wurde Omegawatches unter die Lupe genommen. Die Homepage schaltet sofort die neuesten Uhren durch Werbeplakate und Videos. Zuoberst ist Omega mit dem griechischen Buchstaben anzutreffen. Links kann man die Menüleiste wählen und so seine Suche eingrenzen, die nächste Verkaufsstelle suchen oder sich über Omegas Nebenaktivitäten informieren. Die Farben der Website sind sehr schlicht gehalten. Der Hintergrund ist weiss. Wichtige Informationen rot und weitere Textelemente schwarz. Die Seite zeigt auch die Entwicklung Omegas auf. Ein neues Uhrenmodell steht neben einem alten Modell. So versucht Omega auch seine Fortschritte zu zeigen. Auch Promi Zitate sind auf der Seite anzutreffen. Damit wird die Seite sehr lukrativ. Allgemein zeigt die Seite sehr viel Werbung auf. Sie versucht das Beste ihrer Produkte zu zeigen. Man ist immer auf dem neusten Stand der Uhren. Auch kann man ältere Modelle betrachten. Die Seite strahlt Reichtum, Schlichtheit auf. Sie wirkt auch sehr zuversichtlich.

Chrono24 ist ein Markt nur für Uhren. Sie ist international bekannt und seit 2003 aktiv. Sie wird in über 80 Ländern genutzt. Sie hat eine Sammlung von über zweihunderttausend Uhren von mehr als zehntausend Verkäufern. Die Palette an Auswahl ist breit. Von ganz billigen bis zu den teuersten Uhren sind kaufbar. Auch bietet die Seite gebrauchte Uhren zu einem guten Preis – Leistung – Verhältnis auf. Also ist die Website ideal für jedermann. Die Gestaltung der Website ist sehr systematisch aufgebaut. Die Suchfunktion ist zentral. Mit einem Begriff kann man die Suche starten und erhält Ergebnisse. Links ist dann die Filterfunktion aufgelistet, wo man die verschiedenen Kriterien anpassen kann. Farblich ist weiss als Hintergrund gewählt. Das Logo der Seite selbst ist blau – orange. Die Logofarben werden auch auf der Seite genutzt neben grau und schwarz.

Offline Händler:

Im lokalen Handel hat man zuerst nach dem nächsten Händler gesucht, der Omega Uhren verkaufte. Man wurde fündig im grossen Warenhaus Manor. Das Warenhaus an sich selbst war sehr prächtig. Da Manor sehr viele Marken vertritt, findet man nur einige Exemplare. Obwohl diese wenigen Exemplare ausreichen, um sich ein Bild von Omega zu machen. Die Freundlichkeit und die gute Beratung sind lohnenswert, sich einen Gedanken über einen Kauf zu machen. Ausserdem ist das Personal sehr hilfsbereit, schlägt den Kunden Kataloge der Marke Omega auf und zeigt die verschiedenen Modelle, die bestellt werden können. Der Preis wiederum ist ähnlich wie bei den Online Händlern.

Obwohl die Suche überraschend erfolgreich war, wollte man einen zweiten Lokalhändler aufsuchen. Da Omega eigen Shops aufweist, war man schnell fündig. Äusserlich betrachtet war das Gebäude nicht attraktiv. Aber die äussere Erscheinung wird rasch durch die innere Raumgestaltung zerschmettert. Die Innenausstattung ist sehr luxuriös. Der Boden glänzte, das Personal sah ausserordentlich gepflegt aus, ein leichter Duft füllte den Raum und die Musik beruhigte die Kundschaft. Das Personal war äußerst freundlich, hilfsbereit und unterhaltsam. Das Angebot war gross, vielfältig und kostspielig. Jedoch kann dies kaum übertroffen werden Der Laden war nicht für jedermann, sondern nur den Wohlhabenden war es möglich das Feinste auf den Teller serviert zu bekommen. Das ist aber selbstverständlich, da eine Omega Uhr teuer ist.

Fazit:

Grund für die Kaufentscheidung beim lokalen Händler:

Die Uhr der Marke Omega wird beim lokalen Anbieter selbst gekauft. Beide Anbieter sind empfehlenswert. Manor hat zwar eine kleinere Auswahl, trotzdem ist sie sehr vertrauenswürdig und professionell. Der Omega Shop eignet sich noch ein bisschen besser. Der Grund für diesen Entscheid liegt am Personal, am Sortiment selbst und an der Innenausstattung. Man fühlt sich im Raum auch wohler dank dem Duft und der Musik. Den Eindruck, den man im Gebäude selbst erhält, ist erstaunlich. Ein wichtiger Grund aber liegt am Anprobieren, da eine Omega Uhr kein Schnäppchen ist. Deshalb ist man froh, sie getragen zu haben, bevor man sie kauft. Auch ein Grund für den lokalen Händler ist, dass man so das Design vor Augen hat und besser entscheiden kann.

Grund für die Kaufentscheidung gegen den online Händler:

Man hat sich gegen den Online Händler gestellt. Trotz der grossen Auswahl und der Bequemlichkeit online einzukaufen, war das Anprobieren für die Kunden ausschlaggebend. Eine Omega Uhr kann einige Tausend Franken kosten, deshalb traute man sich nicht die Ware online kaufen. Ein weiterer Grund war die Überzeugung der lokalen Händler. Sie beeinflussten sehr stark den Kaufentscheid. Aber die Online Händler sind empfehlenswert für eine erste Suche. Ist das Porte-Monnaie zu klein kann man immer noch auf chrono24 eine gebrauchte ältere Omega Uhr kaufen.