Die Multikanalstrategie bei einer Bank – Online und Offlne Vertrieb von Finanzprodukten

Multikanalstrategie bei Banken

Kann eine Bank eine Multikanalstrategie anwenden? Multikanalstrategie spricht zunächst den Vertrieb durch verschiedene Kanäle an d.h. sobald eine Bank, sowohl in der Filiale als auch durch das Internet seine Produkte vertreibt, ist sie eine Anwenderin der Multikanalstrategie.

In dem Fall bieten zahlreiche Banken wie Deutsche Bank und Sparkasse seit mehreren Jahren Ihre Produkte online an. Aber vor allem die Direktbanken wie die DKB Bank oder comdirect sind stark im online Markt unterwegs, während ein stationärer Standort bei diesen fehlt.

Bei einer Bank sind die klassischen und gängigen Produkte, wie ein Bankkonto eröffnen, Kredit beantragen oder ein Sparkonto anlegen bereits online dem Kunden zur Verfügung gestellt. Vom Antrag bis hin zum Abschluss des Geschäfts dauern zeitlich einige 3-10 Tage, da hierbei auch oftmals ein Postident durchgeführt werden muss.

Durch diesen Vertriebskanal erreichen die Banken zunehmend zahlreiche Junge Kunden, die auf Schnelligkeit, Kosten und weniger Service Ihren Schwerpunkt bei der Wahl der Banken legen.

Aus vertraulichen Gründen lebt weiterhin der Vertrieb der Finanzprodukte online und offline.

Was sagen die anderen zu der Idee?