Digitale Transformation in der Industrie

Smart manufacturing – Industrie 4.0

In der Industrie sind zahlreiche Unternehmen bemüht, die digitale Transformation voranzutreiben. Oftmals wird der Begriff „Smart Manufacturing“ im Zusammenhang mit Industrie 4.0 verwendet. Hiermit wird die Verwendung von neuen Technologien oder digitalen Werkzeugen bezeichnet, damit die Produktion in den Anlagen noch sicherer und effizienter gestaltet werden können.

Smart Manufacturing: Mit diesem Begriff wird das Potenzial von Industrie 4.0 in einem Produktionsprozess ausgeschöpft. In einem Produktionsprozess werden an verschiedenen Stellen Daten gesammelt. Diese werden ausgewertet, um den Produktionsprozess zu analysieren und somit effizienter zu gestalten. Unternehmen führen smart manufacturing im Rahmen von Pilotprojekten ein. In einem Werk werden selektierte digitale Werkzeuge eingesetzt. Ergebnisse werden ausgewertet und anschließend fällt die Entscheidung, ob smart manufacturing im Unternehmen ausgeweitet werden soll. Denn dieser Einsatz von Werkzeugen ist ein finanzielles Investment. Mitarbeiter müssen geschult werden und ein „Change“ Prozess muss erfolgreich abgeschlossen werden.

Im Rahmen von smart manufacturing kommt es zu folgenden Maßnahmen:

Digitale Assistenzfunktionen gestalten den Arbeitsplatz intelligent. Arbeitsanweisungen werden passend zum Umfeld und Mitarbeiterkenntnisse kommuniziert.

Die Intelligenz bei den Maschinen ist verteilt. Integrierte Softwarelösungen führen dazu, dass Maschinen intelligent lernen können.

Vernetzung von Maschinen ist ein wichtiges Instrument zur effizienten Kommunikation der Maschinen untereinander. Mit Plug and Produce werden Prozesse, Warenströme und Software Tools untereinander vernetzt. Auch die in der Wertschöpfungskette beteiligten Maschinen können in Echtzeit unkompliziert untereinander kommunizieren. Diese Kommunikation ermöglicht den Bedienern und Führungskräften ausreichend Informationen zu sammeln, welche aussagekräftig ausgewertet werden. Durch dieses Digitale Lebenszyklus Management sind alle Komponenten der Wertschöpfungskette miteinander vernetzt. Die Entwicklungszeiten und-kosten werden reduziert.

Doch aufgepasst! Die Sicherheit der Daten ist ein wichtiger Faktor, den Produzenten berücksichtigen müssen. Mit digitaler Signatur und fälschungssicherer digitalen Identität können auch Probleme adressiert werden.

Was sagen die anderen zu der Idee?