multikanalstrategie im einzelhandel

Multikanalstrategie im Einzelhandel

Bei der Multikanalstrategie, auch Multichannel Marketing genannt geht es darum, potenzielle Neukunden auf verschiedenen Kommunikationskanälen zu erreichen und somit deren Kaufentscheidungen auf möglichst vielen Ebenen und jederzeit zu beeinflussen. Gerade mit dem technischen Fortschritt durch mobile Endgeräte und die Gewohnheit ihrer Besitzer diese mehrmals am Tag zu benutzen, wird diese Strategie immer wichtiger. Dennoch sind Multikanalstrategien nichts Neues. Bereits seit Jahrzehnten wurde neben der herkömmlichen, persönlichen Verkaufsform immer wieder auf Katalog- bzw. Telefonverkäufe als auch auf den fliegenden Handel durch Vertreter, die von Tür zu Tür gingen um ihre Produkte anzubieten gesetzt.

Der Fortschritt der Technologie hat lediglich diese Bereiche weiter ausgebaut und einige der vorherigen Komponenten durch das Internet ersetzt.

Wie man sehen kann, hat sich das Kaufverhalten der Kunden in den letzten Jahren stark verändert. Wenn der Einzelhandel dem die Stirn bieten möchte, muss er sich dem auf lange Sicht anpassen und bieten, wonach der Kunde sucht. Multikanalstrategien werden daher immer wichtiger. In vielen Fällen ist es bereits vorgekommen, dass der lokale Einzelhandel komplett auf digital umgestellt hat und seine Kunden zu 100% über die neuen Kanäle bedient.

 

Verkaufskanäle im Einzelhandel

Neben dem klassischen Ladenlokal in der Nachbarschaft gibt es mittlerweile viele neue, wesentlich wichtigere Verkaufskanäle für den Einzelhandel. Während Kunden früher mehr oder weniger dazu gezwungen waren, die einzelnen Geschäfte zu besuchen um dort dann nach dem zu fragen was sie brauchten, informieren sie sich heute erst einmal im Internet darüber, wo man einen bestimmten Artikel findet und was dieser kostet. Daher sind die folgenden Verkaufskanäle für den Einzelhandel besonders wichtig:

Was sagen die anderen zu der Idee?